Start
 

Blindverkostung mit Freunden

07.09.2010

Übermittelt von User: nicky213

Wie ich bereits in der Bewerbung geschrieben hatte, wollte ich ja, um den Schweppes Sparkling Tea bekannter zu machen mit Freunden eine „Blindverkostung“ durchführen. Ich lud mir also das Wochenende fünf Freunde ein, die ihre jeweilige Lieblingslimonade oder ihren jeweiligen Lieblingseistee mitbringen sollten. Da es sich um zwei Pärchen und eine Einzelperson handelte, hatten wir nun vier verschiedene Limo- bzw.- Eistee-Arten, die wir mit den drei verschiedenen Sorten Schweppes Sparkling Tea vergleichen konnten.  Ich bereitete alles für die Blindverkostung vor, indem ich jedem der Teilnehmer sieben Gläser (vier Konkurrenz-Produkte und drei verschiedene Arten des Schweppes Sparkling Tea) füllte. Nachdem die Fragen nach eventuellen Allergien auf bestimmte Lebensmittel bzw. ob es irgendwelche Lebensmittel gab, die sie nicht essen (es war zum Glück weder das eine noch das andere der Fall) geklärt waren, habe ich sie vor den „blinden“ Testern hingestellt. Nun ging es ans Testen. Der Großteil der Teilnehmer erkannte natürlich sein eigenes mitgebrachtes Produkt. Aber sie waren auch neugierig auf die neuen Schweppes Sparkling Tea-Produkte, sodass es zum Ergebnis kam, dass von insgesamt sechs Teilnehmern drei Teilnehmer die Schweppes Sparkling Tea-Produkte so interessant fanden, dass sie sie auch mal kaufen würden. Sehr deutlich war aber zu erkennen, dass die Sorte Roiboos Tea Orange & Zitronengras am besten ankamen. Auf Platz zwei lag Black Tea Pfirsich & Jasmin und ganz am Ende Green Tea Zitrone & Ingwer. Ich habe dann noch den Teilnehmern, denen das Produkt geschmeckt hat, noch jeweils eine ihrer Lieblingssorten mitgegeben.

Social Networks: Mister Wong

Eine Antwort hinterlassen

Projekt ist geschlossen - keine weiteren Kommentare mehr möglich!