Start
 

Den "Abgang" beurteilt

25.09.2010

Übermittelt von User: elementarteilchen

Meine nächsten Tester waren meine Eltern und Schwestern. Mein Vater stand dem ganzen von Vorneherein sehr kritisch gegenüber, da er Softgetränke im Allgemeinen nicht mag, und prinzipiell nur Wasser und "richtigen" Tee trinkt. Er hat dran gerochen & dann direkt entschieden, dass er es nicht mag.  Meine Mutter und meine zwei Schwestern waren da sehr viel aufgeschlossener. Sie machten sich einen Spaß daraus einen richtigen Test zu veranstalten. D.h. wie bei einer Weinprobe erst daran riechen, dann jeweils einen Schluck nehmen,  im Mund rumschwenken um das Aroma entfalten zu lassen und dann den "Abgang" zu beurteilen. Sie notierten ihre Beobachtungen auf eigens dafür angefertigten Testbögen und hatten viel Spaß dabei. Die Ergebnisse waren durchweg unterschiedlich. Jede der drei fand einen anderen Tee am Besten und alle hatten an den nicht favorisierten Tees andere Gründe für Beanstandungen. Allerdings waren sie sich einig, dass sie den Tee sicherlich ab und an mal trinken werden, aber nur gut gekühlt und sicherlich nicht regelmäßig.

Social Networks: Mister Wong

Eine Antwort hinterlassen

Projekt ist geschlossen - keine weiteren Kommentare mehr möglich!