Start
 

Der Pfälzer Abend

11.09.2010

Übermittelt von User: chester_78

Der Sonntag nachdem ich das Päckchen mit Schweppes Sparkling Tea erhalten hatte, war der erste kühle Sonntag und es regnete als gäbe es kein Morgen. Also schnappte ich mir das Telefon und rief meine Schwiegereltern, meine Schwester und ihren Freund und unsere Freunde mit dem 5-jährigen Sohn. Zudem klingelte ich bei unseren Nachbarn. Alle lud ich zu einem "Pfälzer Abend" bei uns ein, bei dem es Hausmacher Wurst und neuen Wein geben sollte. Alle sagten zu und 1,5 Stunden später war unser Haus voll. Als alle in angeregten Gesprächen waren nahm ich von jeder Sorte Sparkling Tea eine Flasche und befüllte  Gläser immer mit einer kleinen Menge und reichte sie als Aperitif  ohne zu sagen, was sie tranken. Unsere Familie und unsere Freunde sind Überraschungen und verrückte Ideen gewohnt und daher wunderten sie sich auch nicht. Als wir dann gemeinsam bei Tisch saßen, fragte ich, wie ihnen das Aperitif geschmeckt hätte. Alle fragten was das war und ich erzählte Ihnen von Schweppes Sparkling Tea und gab Ihnen die Infobroschüren und jeweils einen Fragebogen. Ich bekam überraschte Rückmeldungen, dass sie so etwas nicht von Schweppes erwartet haben und der Geschmack ungewohnt sei, weil man von Schweppes etwas anderes erwartet und den Namen mit Bitter Lemon verbindet. Manche nahmen den Fragebogen mit nach Hause, andere füllten ihn direkt bei uns aus. Alle waren  überrascht, doch die meisten erwähnten im Gespräch, dass Ihnen beim Geschmack etwas fehlen würde, wie wenn der Geschmack nicht vollständig wäre. Schade, aber um ehrlich zu sein, hatte ich diesen Eindruck auch. Von manchen erwarte ich den Fragebogen noch zurück. Alle fragten mich, wann ich wieder Produkte zum Testen bekommen würde, sie freuen sich schon darauf, wie ich Ihnen diese präsentieren würde 🙂 Je eine Flasche von jeder Sorte sind noch übrig. Diese werde ich nächste Woche mit ins Büro nehmen. Mal sehen wie die Reaktionen da ausfallen.

Social Networks: Mister Wong

Eine Antwort hinterlassen

Projekt ist geschlossen - keine weiteren Kommentare mehr möglich!