Start
 

Im Großen und Ganzen waren meine Gäste sehr enttäuscht

26.09.2010

Übermittelt von User: BloodyMary

Ich habe meinen Gästen die Testprodukte kühl serviert. Die meisten meiner Testpersonen kennen Schweppes und haben auch schon Erfahrung damit. Am meisten enttäuscht waren sie jedoch vom Green Tea. " Sowas perverses habe ich  noch nie getrunken" oder " sowas ekelhaftes" war die Antwort darauf. Das Schlimmste bei Green Tea war der extreme Nachgeschmack, der nicht definiert werden konnte.  Die nächste Runde ging  mit Black Tea weiter. Auch hier lies die Begeisterung zu wünschen übrig. Der Peach / Jasmin war recht stark , d.h. komisch süß mit ekligen Beigeschmack ( evtl Jasmin) und durch die wenige Kohlensäure nur beim ersten Schluck genießbar. Das Schlusslicht machte Rooibos. Darauf meinten meine Gäste " Ist zwar nicht der Hit aber das einzige was man einigermassen trinken kann". Im Großen und Ganzen waren meine Gäste sehr enttäuscht, da sie sich bei Schweppes was besseres und leckeres vorgestellt haben. Die neue Zusammenstellung von Schweppes ist doch etwas zu exotisch und zu viele Komponenten zusammengemischt. Schweppes sollte sich doch z.B. auf eine Geschmacksrichtung konzentrieren wie  nur "citrus" oder nur "orange" oder nur "Peach". Bei meinen Gästen kamen jedenfalls die Testprodukte nicht so gut an und sie werden, solange die Geschmacksrichtungen so bleiben, nicht gekauft. Wenn Schweppes mit diesen Produkten einen Verkaufserfolg haben will, dann muss an der Produkt- und Geschmackszusammenstellung noch etliches getan werden.

Social Networks: Mister Wong

Eine Antwort hinterlassen

Projekt ist geschlossen - keine weiteren Kommentare mehr möglich!