Start
 

Leider etwas zu “künstlich” im Geschmack

27.09.2010

Übermittelt von User: cappu

Wir saßen zusammen auf einem Treffen unseres Auto-Clubs. Okay, es war Abend, Frankfurter Gegend und das zuerst bevorzugte Getränk war Äppelwoi. Das schmeckte aber den Nicht-Hessen nicht besonders gut (und davon waren so einige dabei…) Kurz und gut, ich hatte drei Fläschchen (eins von jeder Sorte – man muss ja etwas bieten…) Sparkling Tea dabei, lenkte die Damen des Tisches mit Zwinkern auf mein Zimmer und wir probierten mit den Minibargläsern reihum. Am besten kam bei der Geschmacksprobe in dieser Runde der grüne Tee weg, dicht gefolgt vom Roibos. Nur der schwarze Tee fand keine Liebhaberin. Er wurde allgemein als zu "künstlich"  im Geschmack empfunden.

Social Networks: Mister Wong

Eine Antwort hinterlassen

Projekt ist geschlossen - keine weiteren Kommentare mehr möglich!