Start
 

Testaktion mit Arbeitskolleginnen

09.09.2010

Übermittelt von User: Chrisi1984

Heute habe ich die drei tollen Sparkling Tea Sorten mit zwei älteren Arbeitskolleginnen probiert. Beide hatten noch nie etwas von den neuen Schweppes Sorten gehört. Deswegen waren die Ergebnisse umso interessanter und spontaner. Testperson 1: Am Besten hat T1 die Sorte Green Tea gefallen. Für mich der Beweis, dass die Geschmäcker eben doch sehr verschieden sind, da mir diese Sorte nicht zusagt. Die Sorte wurde als sehr erfrischend und zitronig beschrieben. Der Ingwer wurde nicht heraus geschmeckt. Die Sorte Black Tea wurde auch als lecker empfunden. Rooibos hat T1 aber gar nicht zugesagt. Der Nachgeschmack wurde als negativ empfunden. T1 wird in Zukunft sowohl die Sorte Green Tea, als auch Black Tea als Erfrischungsgetränk kaufen.  Testperson 2: Rooibos: T2 wollte als erstes die Sorte Rooibos testen, da sie auch privat gerne Rooibos Tee trinkt. Diese Sorte hat T2 am Besten gefallen. Den Roiboos Tee hat sie durchgeschmeckt und das war ihr Hauptargument, warum sie diese Sorte in Zukunft kaufen wird. Das Getränk wurde als sehr erfrischend beschrieben. Green Tea war auch ok. Sehr erfrischend, Negativ ist ihr aber aufgefallen, dass die Sorte mehr nach Zitrone und Ginger schmeckt, aber eigentlich gar nicht nach Grünem Tee. "Wenn Grüner Tee drauf steht, sollte es auch nach Grünem Tee schmecken". Der Black Tea war auch in Ordnung, Diesmal hat sie den Pfirsich nicht herausgeschmeckt. Generell würde aber auch T2 in Zukunft auf Schweppes Sparkling Tea zurückgreifen.

Social Networks: Mister Wong

Eine Antwort hinterlassen

Projekt ist geschlossen - keine weiteren Kommentare mehr möglich!