Start
 

Die Überraschung war groß!

15.10.2010

Übermittel von User: isis007

Zur Geburtstagsparty eines guten Freundes habe ich Schweppes Sparkling Tea mitgebracht – als Alternative zu grässlich schmeckendem alkoholfreien Sekt oder Wasser für die Autofahrer. Gut gekühlt in einer Schale von Eiswürfeln gab es erst mal ein großes Hallo für die kleinen Flaschen. Besonders die Sorte Green Tea kam ganz super an, denn das ist, nett im Sektglas serviert, O-Ton: "eine echte Alternative zu normalem Sekt mit Alkohol", "schmeckt fast wie Sekt, sieht fast so aus, perlt auch leicht und hat einen leckeren Geschmack". Aber auch die anderen Sorten fanden große Anerkennung, denn "das schmeckt nicht so künstlich aromatisiert wie die anderen Wellness-Getränke", "mit der Kohlensäure viel süffiger als normaler fader "Eistee" ". Das Fazit war: super lecker!

Um meine Kollegen zu"erfrischen" habe ich 3 Flaschen zum probieren mit in die Arbeit genommen und im Besprechungszimmer positioniert. Daneben noch ein paar Flyer hingelegt und gespannt warten was passiert…. Die ersten Reaktionen waren "OOch Eistee, wer will denn sowas fades trinken…" Aber dann war einer mutig und hat sich ein Glas eingegossen und dann war der Effekt da: "das perlt ja, ist das mit Kohlensäure?" Und dann hat jeder sich ein Glas geholt. Die waren echt positiv überrascht, daß der Tee "blubbert", "das ist echt erfrischen" meinten sie. Und auch die attraktive Aufmachung wurde anerkannt. Die wussten auch alle gar nicht, daß es das Produkt gibt, Schweppes war einfach Tonic oder Ginger Ale für Sie. Am besten hat auch hier der Grüne Tee geschmeckt, gefolgt von Schwarzem Tee und Roibos.

Social Networks: Mister Wong

Eine Antwort hinterlassen

Projekt ist geschlossen - keine weiteren Kommentare mehr möglich!